+49 (0) 351 426 409 86
Chat
Chat

Lebenshaltungskosten in der Schweiz: Welche Kosten kommen auf mich zu?

Das Schweizer Lohnniveau liegt im Vergleich zum bundesdeutschen Durchschnitt deutlich höher – das zieht sich durch alle Bereiche und ist branchenunabhĂ€ngig in der ganzen Schweiz der Fall. Damit einhergehend sind aber auch höhere Lebenshaltungskosten. Auch diese liegen deutlich ĂŒber dem deutschen Durchschnitt. FĂŒr deutsche Arbeitnehmer ist das oft eine große Umstellung, wenn sie ihren Lebensmittelpunkt in die Eidgenossenschaft verlegen.

Um einen ersten Einblick zu erhalten, wollen wir die wichtigsten Kosten zusammenstellen. Wichtig zu wissen: Zum Teil weichen die Preise in den StĂ€dten von den Preisen im lĂ€ndlichen Bereich ab. Unsere Angaben sind daher immer mit Vorsicht zu genießen – sie sind auf die Stadt ZĂŒrich bezogen, die ohnehin als sehr teuer gilt, auch im weltweiten Vergleich.

  • Mittagessen im preiswerten Restaurant: 22,50 Euro
  • Mittagessen im gehobenen Rahmen, mehrere GĂ€nge: 90 Euro
  • Glas Cola: 4 Euro
  • Glas Wasser: 3,50 Euro
  • 1 Liter Milch: 1,50 Euro
  • 12 Eier: 5 Euro
  • 1 kg HĂ€hnchenbrustfilet: 25 Euro
  • 1 kg Rindfleisch: 45 Euro
  • 1 kg Kartoffeln: 2,50 Euro
  • 1 Flasche Wein, mittlere GĂŒteklasse: 12 Euro

NatĂŒrlich ist es nicht nur damit getan, Essen und Trinken zu kaufen. Auch alle anderen Ausgaben mĂŒssen gestemmt werden. Diese können in der Schweiz so aussehen:

  • Monatskarte ÖPNV: 80 Euro
  • Sportschuhe, Markenprodukt: 110 Euro
  • Business Schuhe aus Leder: 160 Euro
  • Mitgliedschaft im Fitnessstudio / Monat: 70 Euro
  • Eintrittskarte im Kino: 16 Euro
  • Betreuungskosten fĂŒr ein Kind / Monat: 2.100 Euro

Und natĂŒrlich gehören auch die Kosten rund ums Wohnen zu den notwendigen Lebenshaltungskosten:

  • 1-Zimmer-Apartment in der Stadt: 1.500 Euro
  • 3-Zimmer-Wohnung in der Stadt: 3.000 Euro
  • 1-Zimmer-Apartment außerhalb der Stadt: 1.100 Euro
  • 3-Zimmer-Wohnung außerhalb der Stadt: 2.200 Euro

Man sieht, dass die Wohnungskosten stark davon abhĂ€ngig sind, ob die Wohnung in der Stadt liegt oder vielleicht doch eher außerhalb des Stadtzentrums. Hier sind also durchaus auch Sparmöglichkeiten gegeben. Wichtig zu wissen: Entscheiden Sie sich fĂŒr eine möblierte Wohnung, liegen die Preise natĂŒrlich noch einmal höher.

Die gute Nachricht fĂŒr alle Raucher: Tabak und Tabakerzeugnisse liegen preislich unter dem deutschen Durchschnitt. Fast gleichauf liegen alkoholische GetrĂ€nke. Bei allen anderen Lebensmitteln oder Kosten können Sie mit bis zu 60 % höheren Preisen rechnen.

fĂŒr Bewerber

Kliniken jeder Art suchen in der Schweiz gezielt nach qualifiziertem Fachpersonal. Wir sorgen dafĂŒr, dass Bewerber und Arbeitgeber zusammenfinden und helfen dabei, dass Sie in der Schweiz beruflich und privat Fuß fassen.

fĂŒr Unternehmen

Unsere lizensierten Partnerunternehmen in der Schweiz vermitteln mit uns zusammen Krankenpfleger an geeignete Arbeitgeber wie Kliniken, Reha-Kliniken und Uni-Kliniken. Durch den Einsatz digitaler Lösungen können wir hierbei in kĂŒrzester Zeit erste Ergebnisse liefern.

Kontakt

info@recrutio.ch+49 (0) 351 426 409 86KönigsbrĂŒcker Straße 28-3001099 DresdenKontaktanfrage