+49 (0) 351 426 409 86
Chat
Chat

Der Pflegeschl├╝ssel in der Schweiz

Nicht nur w├Ąhrend der aktuellen Corona-Pandemie ist deutlich geworden: Die Situation in der Pflege ist in Deutschland deutlich verbesserungsw├╝rdig. Umso verst├Ąndlicher ist es da, dass es immer mehr Pflegekr├Ąfte zum Arbeiten ins Ausland zieht. Hier locken nicht nur bessere Arbeitsbedingungen, sondern oft auch eine h├Âhere Lebensqualit├Ąt.

Dies h├Ąngt aber nicht immer nur mit der Bezahlung zusammen ÔÇô ein wesentlicher Faktor f├╝r die Arbeitsbedingungen in den verschiedenen L├Ąndern ist der sogenannte Pflegeschl├╝ssel: Er legt die Anzahl der Personen fest, die f├╝r die Betreuung, Versorgung und Pflege anderer Personen zur Verf├╝gung stehen. Er wird mitunter auch als Personalschl├╝ssel bezeichnet und zeigt faktisch das Verh├Ąltnis von Patienten zum Pflegepersonal auf.

W├Ąhrend in Deutschland der Pflegeschl├╝ssel abh├Ąngig vom Pflegegrad oft vorsieht, dass sich eine Pflegekraft durchschnittlich um bis zu 13 Patienten k├╝mmern muss, stellt sich dies in der Schweiz ganz anders dar: Hier k├╝mmert sich das Pflegepersonal durchschnittlich um knapp 8 Patienten.

F├╝r den Arbeitsalltag einer Pflegekraft macht das einen gro├čen Unterschied: Der oft thematisierte Dauerstress in der Pflege, der in Deutschland zum „t├Ąglichen Brot“ geh├Ârt, ist in der Schweiz praktisch nicht existent. Damit entspannt sich die gesamte Arbeitssituation und sorgt so daf├╝r, dass auch Pflegeberufe insgesamt in der Schweiz gerne ergriffen und ausge├╝bt werden.

Im Gegensatz zu Deutschland kommen in der Schweiz noch zus├Ątzliche Vorteile ins Spiel: Auch das Gehalt f├╝r eine Pflegekraft liegt deutlich ├╝ber dem Verdienst f├╝r eine Pflegekraft in Deutschland. Die Kombination aus entspannter Arbeitsatmosph├Ąre und besserem Lohn ist der Grund daf├╝r, dass die Schweiz in den letzten Jahren gerade f├╝r deutsche Pflegekr├Ąfte nicht nur Arbeits-, sondern gerade auch Lebensziel geworden ist.

Die Eidgenossenschaft bietet in Punkto Arbeit & Leben zahlreiche Benefits, die im Vergleich mit der Arbeitssituation von Pflegekr├Ąften in Deutschland deutlich herausstechen und regelm├Ą├čig daf├╝r sorgen, dass Pflegepersonal aus Deutschland in die Schweiz ├╝bersiedelt. Obwohl die Schweiz aufgrund ihrer politischen Neutralit├Ąt die Aufnahme in die EU ablehnt, sind die Beziehungen zwischen Deutschland und der Schweiz durch bilaterale Vertr├Ąge geregelt. Sie stellen sicher, dass es gerade f├╝r Arbeitnehmer m├Âglich ist, zwischen der Schweiz und der BRD hin- und herzupendeln oder sogar komplett vom einen in das andere Land ├╝berzusiedeln.

f├╝r Bewerber

Kliniken jeder Art suchen in der Schweiz gezielt nach qualifiziertem Fachpersonal. Wir sorgen daf├╝r, dass Bewerber und Arbeitgeber zusammenfinden und helfen dabei, dass Sie in der Schweiz beruflich und privat Fu├č fassen.

f├╝r Unternehmen

Unsere lizensierten Partnerunternehmen in der Schweiz vermitteln mit uns zusammen Krankenpfleger an geeignete Arbeitgeber wie Kliniken, Reha-Kliniken und Uni-Kliniken. Durch den Einsatz digitaler L├Âsungen k├Ânnen wir hierbei in k├╝rzester Zeit erste Ergebnisse liefern.

Kontakt

info@recrutio.de+49 (0) 351 426 409 86K├Ânigsbr├╝cker Stra├če 28-3001099 DresdenKontaktanfrage